Kooperativer Bibliotheksverbund

Berlin Brandenburg

Your email was sent successfully. Check your inbox.

An error occurred while sending the email. Please try again.

Proceed reservation?

Export
Filter
  • Format: XIX, 185 S.
    ISBN: 9781138841161 (hbk) , 9781315732411 (electronic; ebk)
    Series Statement: Routledge new directions in public relations and communication research
    Note: Includes bibliographical references and index , AcknowledgmentPreface -- Meet the digital naturals / by Philip Young and Marja Åkerström -- New media & strategic communication -- The role of communication professionals in the digital age : old paradoxes, new distinctions? / by Henrik Merkelsen, Veselinka Möllerström and Sara von Platen -- Exploring the language of social media in the discourse of public relations / by Philip Young, Timothy Coombs and Sherry Holladay -- Rotation curation on instagram: how digital naturals participate in city imaging / by Cecilia Cassinger and Åsa Thelander -- Social intranets and internal communication : dreaming of democracy in organizations / by Mats Heide -- Digital naturals and crisis communication: significant shifts of focus / by Timothy Coombs and Sherry Holladay -- Modern democracy -- The dream of enlightenment within digital reach? concepts of democracy / by Howard Nothhaft -- What do digital naturals demand from democracy? / by Marja Åkerström and Philip Young -- Social media and parliamentary infighting : digital naturals in the swedish riksdag? / by Nils Gustafsson -- "Swarming" for democracy : karl-theodor guttenberg¿s plagiarism case, the court of public opinion and the parliament of things / by Hagen Schölzel and Howard Nothhaft -- Deliberation and adjudication as democratic practice in post-fact -- Society / by Marja Åkerström -- The gamification of democracy: computer games as strategic communication tools and cultivating forces / by Howard Nothhaft and Jens Sieffert -- Digital media and new terrorism / by Jesper Falkheimer -- Conclusion -- Bibliography -- Index..
    Language: English
    Subjects: General works
    RVK:
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • Format: 1 online resource (529 pages)
    Edition: 3
    ISBN: 9783428541959 , 9783428141951
    Content: Wirtschaften heißt Entscheiden. Wer sachgerecht entscheiden will, braucht Informationen. Diese Informationen liefert im Marketing die Marktforschung, die damit Voraussetzung für jedes wirtschaftliche Handeln im Absatzbereich ist. Marktforschung umfasst nicht nur die Analyse der Absatz- und Beschaffungsmärkte und ihrer Rahmenbedingungen, sondern auch der internen Anforderungen an Marketingaktivitäten. -- Da Märkte sich permanent und dynamisch verändern, ist Marktforschung ein kontinuierlicher Prozess mit anspruchsvollen Grundlagen. Das Buch ist daher analytisch und systematisch aufgebaut, zugleich aber auch anwendungsbezogen und praxisorientiert. So kann es sowohl zur Aktualisierung von Wissen dienen wie auch zu dessen Neuerwerb. Adressaten dieses Buchs sind Managerinnen und Manager in Marketingfunktionen, Entscheider und Nachwuchsführungskräfte. Außerdem wendet es sich an Studierende an Universitäten und Fachhochschulen, an Berufsakademien, Verwaltungs- und Wirtschaftsakademien, Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern, Berufskollegs und höheren Aus- und Weiterbildungseinrichtungen.   Inhaltsverzeichnis 1. Grundlagen der Marktforschung -- Begriffsabgrenzung - Einsatzfelder, Arbeitsphasen und Erhebungsträger der Markforschung - Anfor-derungen an Informationen - Informationsbeschaffung durch Sekundärerhebung - Datenrecherche -- 2. Auswahlverfahren zur Erhebung -- Vollerhebung - Teilerhebung - Deduktive Datenanalyse - Zufallsauswahlverfahren - Bewusstauswahlverfahren - Verzerrungsmöglichkeiten bei der Auswahl - Induktive Datenanalyse -- 3. Methoden der Primärerhebung von Informationen -- Mündliche Befragung - Telefonische Befragung - Schriftliche Befragung - Computergestützte Befragung - Sonderform Omnibusbefragung - Zeit- und Kostenplanung der Befragung - Beobachtung - Experiment - Online-Erhebung -- 4. Statistische Datenauswertung --
    Content: Skalierung von Daten - Univariate Häufigkeitsanalyse - Bivariate Dependenzanalyse - Bivariate Interdependenzanalyse - Multivariate Dependenzanalyse - Multivariate Interdependenzanalyse - Datendarstellung -- 5. Verfahren der Absatzprognose -- Prognosearten - Prognosemodelle - Mikroökonomische Prognoseansätze - Markterwartungen - Grenzen der Prognose -- 6. Übergreifende Praxisanwendungen der Forschungsverfahren -- Markttestverfahren - Einstellungsmessung (in objektiver Fremdeinstufung) - Kundenzufriedenheitsmessung - Kundenlebenszeitwert - Neuromarketing - Präventionssysteme - Informationsversorgung - Internationale Marktforschung -- 7. Spezielle Praxisanwendungen der Forschungsverfahren -- Kohortenanalysen - Preisforschung - Werbecontrolling - Lebensstilforschung - Mediaplanung -- 8. Trainingsaufgaben -- Literatur- und Stichwortverzeichnis   Rezension »Das Buch ist analytisch und systematisch konzipiert, versteht sich aber auch als anwendungsbezogen und praxisorientiert.«: retail technology, 2/2014 -- »Wer das Buch durcharbeitet, ist zwar noch kein Marktforscher. Er ist jedoch auf dem besten Weg dorthin.« in: Studium, 96/2015.
    Note: Intro -- Vorwort -- Inhaltsübersicht -- Inhaltsverzeichnis -- Abbildungsverzeichnis -- 1. Grundlagen der Marktforschung -- 1.1 Begriffsabgrenzung -- 1.2 Einsatzfelder der Marktforschung -- 1.3 Arbeitsphasen der Marktforschung -- 1.4 Erhebungsträger der Marktforschung -- 1.4.1 Institutsforschung -- 1.4.1.1 Vorteile -- 1.4.1.2 Nachteile -- 1.4.1.3 Institutsauswahl -- 1.4.2 Betriebsforschung -- 1.4.2.1 Vorteile -- 1.4.2.2 Nachteile -- 1.4.2.3 Sonderformen -- 1.5 Anforderungen an Informationen -- 1.6 Informationsbeschaffung durch Sekundärerhebung -- 1.6.1 Vorteile -- 1.6.2 Nachteile -- 1.7 Datenrecherche -- 1.7.1 Nomenklaturen -- 1.7.2 Datenbanken -- 2. Auswahlverfahren zur Erhebung -- 2.1 Vollerhebung -- 2.2 Teilerhebung -- 2.3 Deduktive Datenanalyse -- 2.3.1 Statistische Grundbegriffe -- 2.3.2 Arten der Statistik -- 2.3.2.1 Wahrscheinlichkeiten -- 2.3.2.2 Verteilungen -- 2.3.3 Stichprobengüte -- 2.3.4 Wahrheitsgehalt von Informationen -- 2.3.4.1 Reliabilität -- 2.3.4.2 Validität -- 2.3.4.3 Objektivität -- 2.3.4.4 Signifikanz -- 2.4 Zufallsauswahlverfahren -- 2.4.1 Reine Zufallsauswahl -- 2.4.2 Systematische Zufallsauswahl -- 2.4.3 Geschichtete Zufallsauswahl -- 2.4.4 Klumpenauswahl / Flächenauswahl -- 2.4.5 Sonderformen -- 2.5 Bewusstauswahlverfahren -- 2.5.1 Quota-Auswahl -- 2.5.1.1 Darstellung -- 2.5.1.2 Vorteile -- 2.5.1.3 Nachteile -- 2.5.2 Sonstige Verfahren -- 2.6 Verzerrungsmöglichkeiten bei der Auswahl -- 2.7 Induktive Datenanalyse -- 2.7.1 Schätzverfahren -- 2.7.2 Testverfahren -- 2.7.2.1 Testdurchführung -- 2.7.2.2 Testarten -- 3. Methoden der Primärerhebung von Informationen -- 3.1 Mündliche Befragung -- 3.1.1 Gruppeninterview -- 3.1.1.1 Darstellung -- 3.1.1.2 Vorteile -- 3.1.1.3 Nachteile -- 3.1.2 Einzelinterview -- 3.1.2.1 (Voll-)Standardisiertes Interview -- 3.1.2.2 Strukturiertes Interview -- 3.1.2.3 Teilstrukturiertes Interview , 3.1.2.4 Tiefeninterview -- 3.1.2.5 Allgemeine Vorteile -- 3.1.2.6 Allgemeine Nachteile -- 3.1.3 Fragestrategie -- 3.1.3.1 Fragearten -- 3.1.3.1.1 Einteilung -- 3.1.3.1.2 Offene Fragen -- 3.1.3.1.3 Geschlossene Fragen -- 3.1.3.1.4 Hilfsregeln -- 3.1.3.2 Fragefunktionen -- 3.1.3.2.1 Instrumentalfragen -- 3.1.3.2.2 Ergebnisfragen -- 3.1.3.2.3 Sonderfragen -- 3.1.3.3 Fragetaktik -- 3.1.3.4 Interviewerbedeutung -- 3.1.3.4.1 Interviewerauswahl -- 3.1.3.4.2 Interviewereinsatz -- 3.1.3.4.3 Interviewerkontrolle -- 3.1.3.4.4 Interviewerqualifizierung -- 3.2 Telefonische Befragung -- 3.2.1 Vorteile -- 3.2.2 Nachteile -- 3.3 Schriftliche Befragung -- 3.3.1 Vorteile -- 3.3.2 Nachteile -- 3.3.3 Fragebogengestaltung -- 3.3.4 Ursachen des Rücklaufproblems und dessen Lösung -- 3.3.5 Sonderformen der schriftlichen Befragung -- 3.4 Computergestützte Befragung -- 3.4.1 Bildschirmbefragung -- 3.4.1.1 Darstellung -- 3.4.1.2 Vorteile -- 3.4.1.3 Nachteile -- 3.4.2 Computerbefragung -- 3.4.2.1 Darstellung -- 3.4.2.2 Vorteile -- 3.4.2.3 Nachteile -- 3.4.3 Computergestützte Telefonbefragung -- 3.4.3.1 Vorteile -- 3.4.3.2 Nachteile -- 3.5 Sonderform Omnibusbefragung -- 3.6 Zeit- und Kostenplanung der Befragung -- 3.7 Beobachtung -- 3.7.1 Darstellung -- 3.7.2 Vorteile -- 3.7.3 Nachteile -- 3.8 Experiment -- 3.8.1 Grundformen -- 3.8.2 Informale Experimente -- 3.8.3 Formale Experimente -- 3.8.4 Testarten -- 3.9 Online-Erhebung -- 3.9.1 Einordnung -- 3.9.2 Online-Auswahlverfahren -- 3.9.3 Online-Befragung -- 3.9.3.1 WWW-Befragung -- 3.9.3.2 e-Mail-Befragung -- 3.9.3.3 Newsgroup-Befragung -- 3.9.3.4 IRC-Befragung -- 3.9.4 Online-Beobachtung -- 3.9.4.1 WWW-Logfile-Analyse -- 3.9.4.2 Targeting und Messung -- 3.9.4.3 Themenorientierte Beobachtung -- 3.9.5 Online-Experiment -- 3.9.6 Social media -- 3.9.7 Sicherung der Datenqualität -- 4. Statistische Datenauswertung , 4.1 Skalierung von Daten -- 4.1.1 Skalierungsverfahren -- 4.1.1.1 Begrifflichkeiten -- 4.1.1.2 Nominalskala -- 4.1.1.3 Ordinalskala -- 4.1.1.4 Intervallskala -- 4.1.1.5 Ratioskala -- 4.1.2 Skalierungstechniken -- 4.1.2.1 Selbsteinstufung -- 4.1.2.1.1 Ratingskala -- 4.1.2.1.2 Magnitude-Skala -- 4.1.2.1.3 Imagery-Differenzial -- 4.1.2.1.4 Rangordnung -- 4.1.2.1.5 Paarvergleich -- 4.1.2.2 Subjektive Fremdeinstufung -- 4.1.2.2.1 Indexbildung -- 4.1.2.2.2 Konstantsummenskala -- 4.2 Univariate Häufigkeitsanalyse -- 4.2.1 Lokalisationsparameter -- 4.2.2 Dispersionsparameter -- 4.2.3 Formparameter -- 4.2.4 Konzentrationsparameter -- 4.3 Bivariate Dependenzanalyse -- 4.3.1 Kontingenzanalyse -- 4.3.1.1 Kontingenztafel -- 4.3.1.2 Kreuztabelle -- 4.3.2 Regressionsanalyse -- 4.3.2.1 Vorgehensweise -- 4.3.3.2 Ausprägungen -- 4.4 Bivariate Interdependenzanalyse -- 4.4.1 Korrelationsanalyse -- 4.4.1.1 Vorgehensweise -- 4.4.1.2 Ausprägungen -- 4.4.2 Bestimmtheitsmaß -- 4.5 Multivariate Dependenzanalyse -- 4.5.1 Varianzanalyse -- 4.5.1.1 Vorgehensweise -- 4.5.1.2 Ausprägungen -- 4.5.2 Diskriminanzanalyse -- 4.5.2.1 Vorgehensweise -- 4.5.2.2 Ausprägungen -- 4.5.3 Kontrastgruppenanalyse -- 4.5.3.1 Vorgehensweise -- 4.5.3.2 Ausprägungen -- 4.5.4 Präferenzanalyse -- 4.5.4.1 Aufgabenstellung -- 4.5.4.2 Ausführung -- 4.6 Multivariate Interdependenzanalyse -- 4.6.1 Faktorenanalyse -- 4.6.1.1 Vorgehensweise -- 4.6.1.2 Einsatzprobleme -- 4.6.2 Clusteranalyse -- 4.6.2.1 Vorgehensweise -- 4.6.2.2 Hierarchische Verfahren -- 4.6.2.3 Partitionierende Verfahren -- 4.6.3 Multidimensionale Skalierung -- 4.6.3.1 Vorgehensweise -- 4.6.3.2 Metrische multidimensionale Skalierung -- 4.6.3.3 Nicht-metrische multidimensionale Skalierung -- 4.6.4 Kausalanalyse -- 4.6.4.1 Aufgabenstellung -- 4.6.4.2 Varianten -- 4.7 Datendarstellung -- 4.7.1 Datensichtung -- 4.7.2 Datenverdichtung , 4.7.2.1 Kennzahlen -- 4.7.2.2 Kritische Würdigung -- 4.7.3 Ergebnisreporting -- 4.7.4 Ergebnisinterpretation -- 4.7.5 Grenzen der Aussagefähigkeit -- 5. Verfahren der Absatzprognose -- 5.1 Prognosearten -- 5.1.1 Inhalt -- 5.1.2 Einteilungen -- 5.2 Prognosemodelle -- 5.2.1 Intuitive Prognose -- 5.2.1.1 Naive Verfahren -- 5.2.1.2 Prognostische Befragung -- 5.2.1.3 Delphi-Methode -- 5.2.1.4 Szenario-Technik -- 5.2.1.5 Weitere qualitative Verfahren -- 5.2.2 Durchführung der systematischen Prognose -- 5.2.3 Deskriptive Prognoseverfahren -- 5.2.3.1 Kurzfristige Prognose -- 5.2.3.1.1 Durchschnittsberechnung -- 5.2.3.1.2 Glättungsberechnung -- 5.2.3.2 Langfristige Prognose -- 5.2.3.2.1 Trendberechnung -- 5.2.3.2.2 Trendsstrukturierung -- 5.2.3.2.3 Sättigungsfunktion -- 5.2.4 Analytische Prognoseverfahren -- 5.2.4.1 Multivariate statistische Methoden -- 5.2.4.2 Indikatorverfahren -- 5.2.4.3 Komplexe Verfahren -- 5.3 Mikroökonomische Prognoseansätze -- 5.3.1 Globalanalytische Mikromodelle -- 5.3.1.1 Markenwahlmodelle -- 5.3.1.1.1 Markoff-Ketten -- 5.3.1.1.2 Lerntheoretisches Modell -- 5.3.1.1.3 Kaufneigungsmodell -- 5.3.1.2 Kaufeintrittsmodelle -- 5.3.1.2.1 Durchdringungsmodelle -- 5.3.1.2.2 Wiederkaufmodelle -- 5.3.1.3 Simulationsmodelle -- 5.3.2 Detailanalytische Modelle -- 5.4 Markterwartungen -- 5.5 Grenzen der Prognose -- 6. Übergreifende Praxisanwendungen der Forschungsverfahren -- 6.1 Markttestverfahren -- 6.1.1 Regionaler Testmarkt -- 6.1.2 Testmarktsimulation -- 6.1.3 Storetest -- 6.1.4 Mini-Markttest -- 6.1.5 Mikro-Markttest -- 6.1.5.1 Darstellung -- 6.1.5.2 Potenziale -- 6.1.5.3 Grenzen -- 6.2 Einstellungsmessung (in objektiver Fremdeinstufung) -- 6.2.1 Eindimensionale Skalierungstechniken -- 6.2.2.1 Likert-Skala -- 6.2.1.2 Thurstone-Skala -- 6.2.1.3 Coombs-Skala -- 6.2.1.4 Guttman-Skala -- 6.2.2 Mehrdimensionale Skalierungstechniken , 6.2.2.1 Semantisches Differenzial -- 6.2.2.2 Polaritätenprofil -- 6.2.3 Multiattributive Skalierungstechniken -- 6.2.3.1 Fishbein-Modell -- 6.2.3.2 Trommsdorff-Modell -- 6.3 Kundenzufriedenheitsmessung -- 6.3.1 Begrifflichkeiten und Einteilung -- 6.3.2 Objektive Zufriedenheitsindikatoren -- 6.3.3 Subjektive Zufriedenheitsgruppen -- 6.3.3.1 Merkmalsorientierte Ansätze -- 6.3.3.2 Ereignisorientierte Ansätze -- 6.3.3.3 Problemorientierte Ansätze -- 6.3.3.4 Explorative Ansätze -- 6.3.4 Subjektive Qualitätsvermutung -- 6.4 Kundenlebenszeitwert -- 6.4.1 Parameter zur Bestimmung -- 6.4.2 Wertbezogenes Kundenmanagement -- 6.4.3 Einflussgrößen zur Steuerung -- 6.5 Neuromarketing -- 6.5.1 Theoretischer Hintergrund -- 6.5.2 Möglichkeiten zur Messung -- 6.5.3 Instruktionen -- 6.6 Präventionssysteme -- 6.6.1 Aufgaben -- 6.6.2 Generationen -- 6.6.3 Beobachtungsbereiche -- 6.7 Informationsversorgung -- 6.7.1 Data warehousing -- 6.7.2 Reporting-Systeme -- 6.7.3 Abfrage-Systeme -- 6.7.4 OLAP-Systeme -- 6.7.5 Data mining-Systeme -- 6.8 Internationale Marktforschung -- 6.8.1 Sekundärrecherche -- 6.8.2 Einteilungsverfahren für Markträume -- 6.8.3 Ausgewählte internationale Kulturmodelle -- 6.8.4 Primärrecherche -- 7. Spezielle Praxisanwendungen der Forschungsverfahren -- 7.1 Kohortenanalysen -- 7.1.1 Wellenerhebung -- 7.1.2 Panelerhebung -- 7.1.2.1 Erhebungsanlage -- 7.1.2.2 Verbraucherpanel -- 7.1.2.2.1 Traditionelles Verbraucherpanel -- 7.1.2.2.2 Scanner-Verbraucherpanel -- 7.1.2.3 Händlerpanel -- 7.1.2.3.1 Traditionelles Händlerpanel -- 7.1.2.3.2 Scanner-Händlerpanel -- 7.2 Preisforschung -- 7.2.1 Erstmalige Preissetzung -- 7.2.2 Nachfrageorientierte Preisbildung -- 7.3 Werbecontrolling -- 7.3.1 Messdimensionen -- 7.3.2 Transportleistung der Werbung -- 7.3.3 Aufmerksamkeitsleistung der Werbung -- 7.3.3.1 Pretest-Verfahren -- 7.3.3.2 In between-Test-Verfahren , 7.3.3.3 Posttest-Verfahren
    Additional Edition: Print version: Pepels, Werner Moderne Marktforschung. : Systematische Einführung mit zahlreichen Beispielen und Praxisanwendungen. Auswahlverfahren, Erhebungsmethoden, Datenauswertung, Absatzprognose.
    Keywords: Electronic books.
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • Format: XIX,185 Seiten
    ISBN: 9781138841161 , 9781315732411
    Series Statement: Routledge new directions in public relations and communication research
    Language: English
    Subjects: General works
    RVK:
    Keywords: Kommunikation ; Social Media ; Demokratie ; Aufsatzsammlung
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...