Kooperativer Bibliotheksverbund

Berlin Brandenburg

and
and

Your email was sent successfully. Check your inbox.

An error occurred while sending the email. Please try again.

Proceed reservation?

Export
  • 1
    Language: English
    In: Journal of Plant Nutrition and Soil Science, June 1999, Vol.162(3), pp.309-314
    Description: We extracted molybdenum (Mo) from eight acid forest soils (19 A, E, and B horizons) in NE‐Bavaria and from one site in the Ore Mountains, using (1) anion exchange‐resin, (2) 0.2 M ammonium oxalate, and (3) ascorbic acid/ammonium oxalate. The Mo concentrations in the anion exchange‐resin fraction varied between 5 and 28 μg kg. Oxalate‐extractable Mo ranged from 44 to 407 μg kg and after reduction of iron (Fe) with ascorbic acid, 135 to 1071 μg Mo kg were extracted. The lowest concentrations of Mo were measured in acid and sesquioxide impoverished E horizons. The total concentrations of Mo in spruce needles correlated with ion exchange resin extractable Mo, indicating that this fraction represents Mo readily available to plants. The Mo and Fe dissolution kinetics during oxalate extraction were studied on 8 of the soil samples to obtain further information on Mo mobilization. Oxalate extractable iron (Fe) was mobilized within a few hours. A first order equation was applicable to the Fe dissolution kinetics with the rate constants ranging between 0.9 and 9.0 h. The mobilization of Mo occurred in two distinct stages. An initially rapid dissolution was followed by a further increase in extractable Mo but with slower kinetics. A combined first order‐diffusion equation was found to be appropriate for modelling the results. The first order rate constants for Mo mobilization ranged from 0.6 to 11.4 h. However, correlations between the rates of reaction of Mo and Fe could not be established, indicating that Mo is either not distributed equally along Fe minerals or that there is another pool, possibly the organic substance of the soil, from which Mo is extractable by oxalate. Molybdän‐Fraktionen und ‐Freisetzungs‐ kinetik in sauren Waldböden Wir extrahierten Molybdän (Mo) mittels (1) Anionenaustauscherharz, (2) 0,2 M Ammoniumoxalat und (3) Ascorbinsäure/Ammoniumoxalat aus sauren Waldböden (19 A‐, E‐ und B‐Horizonte) von insgesamt 9 Standorten im Fichtelgebirge, Frankenwald und Erzgebirge. Die Mo‐Gehalte im Harzextrakt lagen zwischen 5 und 28 μg kg oxalatextrahierbares Mo betrug 44 bis 407 μg kg und nach Reduktion kristalliner Eisenoxide mit Ascorbinsäure wurden Gehalte von 135 bis 1071 μg Mo kg extrahiert. Niedrige Mo‐Gehalte traten in sauren und sesquioxidarmen Eluvialhorizonten auf. Zusammenhänge zwischen Austauscherharz‐extrahierbarem Mo und den Mo‐Nadelgehalten von Fichten deuten darauf hin, daß diese Fraktion ein Maß für die Mo‐Pflanzenverfügbarkeit darstellt. Um weitere Aufschlüsse über die Mo‐Mobilität zu erhalten, wurde an 8 Bodenproben die Freisetzungskinetic von Mo und Eisen (Fe) bei der Extraktion mit 0,2 M Ammoniumoxalat untersucht. Das gesamte oxalatlösliche Fe (Fe) wurde innerhalb weniger Stunden mobilisiert. Die Kinetik folgt dem Modell 1. Ordnung mit Geschwindigkeitskonstanten (k) zwischen 0,9 und 9,0 h. Molybdän wird zunächst ebenfalls rasch mobilisiert (k: 0,6—11,4 h). Jedoch ist die Mo‐Lösungskinetik von einem vermutlich diffusionsgesteuerten Mobilisierungsprozeß überlagert. So ließ sich die Mo‐Freisetzung durch ein kombiniertes Modell beschreiben, das Auflösung und Diffusion Rechnung trägt. Obwohl die Geschwindigkeitskonstanten der Fe‐ und Mo‐Mobilisierung eine vergleichbare Spanne abdecken, korrelieren sie nicht. Dies deutet darauf hin, daß Mo entweder nicht gleichmäßig auf die Fe‐Oxide verteilt ist, oder daß mit der Oxalat‐Extraktion noch ein weiterer leicht mobilisierbarer Mo‐Pool, möglicherweise die organische Substanz, erfaßt wird.
    Keywords: Molybdenum ; Availability ; Resin Extraction ; Spruce Stand ; Diffusion Controlled Mobilization
    ISSN: 1436-8730
    E-ISSN: 1522-2624
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
Close ⊗
This website uses cookies and the analysis tool Matomo. Further information can be found on the KOBV privacy pages