Your email was sent successfully. Check your inbox.

An error occurred while sending the email. Please try again.

Proceed reservation?

Export
  • 1
    Format: 1 Online-Ressource (172 Seiten)
    Edition: 11th ed
    ISBN: 9783896443724
    Note: Description based on publisher supplied metadata and other sources , Intro -- Vorwort -- Inhalt -- I. Fachliche Voraussetzungen -- A. Ass. jur. Henning Tüffers: Anerkennung von Studiengängen nach  8a WPO -- I. Allgemeines -- II. Voraussetzungen -- 1. Allgemeines -- 2. Studieninhalte -- 3. Studienabschluss -- 4. Prüfungsanforderungen -- III. Anrechnung von Leistungsnachweisen -- IV. Umsetzung durch die Wirtschaftsprüfungsexamens-Anrechnungsverordnung -- 1. Allgemeines -- 2. Beschränkung auf Masterstudiengänge -- 3. Ausgestaltung des Masterstudiengangs -- 4. Anerkennung des Masterstudiengangs -- 5. Referenzrahmen -- 6. Curricula -- 7. Anrechnung von Leistungen -- V. Zulassung zum Wirtschaftsprüfungsexamen -- B. Ass. jur. Henning Tüffers: Anrechnung von Prüfungsleistungen nach  13b WPO -- I. Allgemeines -- II. Anwendungsbereich -- III. Wirtschaftsprüfungsexamens-Anrechnungsverordnung -- 1. Allgemeines -- 2. Voraussetzungen der Anrechnung -- 3. Verfahren der Anrechnung -- 4. Folge der Anrechnung -- 5. Ausschluss der Anrechnung -- Verordnung über die Voraussetzungen der Anerkennung von Studiengängen nach  8a der Wirtschaftsprüferordnung und über die Anrechnung von Prüfungsleistungen aus Studiengängen nach  13b der Wirtschaftsprüferordnung (Wirtschaftsprüfungsexamens-Anrechnungsverordnung - WPAnrV) -- Teil 1 Anerkennung von Studiengängen ( 8a der Wirtschaftsprüferordnung) -- Teil 2 Verkürzte Prüfung nach Anrechnung gleichwertiger Prüfungsleistungen ( 13b Wirtschaftsprüferordnung) -- Teil 3 Schlussbestimmungen -- Referenzrahmen für die Anerkennung von ­Studiengängen nach  8a Gesetz über eine Berufsordnung der Wirtschaftsprüfer (Wirtschaftsprüferordnung - WPO) und die Anrechnung von Prüfungsleistungen nach  13b WPO -- Vorbemerkung -- 1. Gremium nach 4 Abs. 2 WPAnrV -- a) Rechtsgrundlage -- b) Aufgabe -- c) Mitglieder des Gremiums -- d) Beteiligung des Akkreditierungsrates , 2. Rechtsqualität von Referenzrahmen und Lehrplänen (Curricula) -- a) Rechtsverbindlichkeit des Referenzrahmens und ratio legis -- b) Verbindlichkeit für die Anerkennung von Studiengängennach 8a WPO -- c) Verbindlichkeit für die Anrechnung von Prüfungsleistungennach 13b WPO -- d) Bedeutung der Lehrpläne (Curricula) gemäß 4 Abs. 2 Satz 5 WPAnrV -- 3. Gesetzliche Maßgaben für Anerkennung und Anrechnung -- 4. Anerkennung von Studiengängen nach 8a WPO, 1 WPAnrV: Materielle Voraussetzungen -- a) Grundlagen -- b) Studienziel -- c) Prüfungsziel -- d) Kompetenzausprägungen -- e) Kenntnisse und Fähigkeiten -- f) Dokumentation -- g) Zugangsprüfung -- h) Studieninhalte -- i) Prüfungsleistungen -- 5. Anrechnung von Prüfungsleistungen nach 13b WPO, 7 WPAnrV: Materielle Voraussetzungen der Feststellung der Gleichwertigkeit -- 6. Verfahrensregeln -- 7. Anwendungsvorschriften -- a) Inkrafttreten -- b) Wesentliche Änderung des Studiengangs -- Anlage 1 - Lehrpläne (Curricula) -- I. Allgemeiner Teil -- A. Rechtsgrundlagen -- 1. Zielsetzung -- 2. Berechtigung -- 3. Übereinstimmung -- B. Allgemeine Regeln -- 1. Grundsätze -- 2. Berufsprofil -- 3. Interdisziplinarität -- 4. Europäische und internationale Aspekte -- 5. Digitalisierung -- II. ECTS-Verteilung -- III. Besonderer Teil - Lernziele -- A. Wirtschaftliches Prüfungswesen, Unternehmensbewertung und Berufsrecht -- B. Angewandte Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre -- C. Wirtschaftsrecht -- D. Steuerrecht -- Anlage 2 - Dokumentation durch Modulhandbücher -- Anlage 3 - Hinweise für Examenskandidatinnen und Examenskandidaten mit Verkürzung gemäß  13b WPO -- II. AuditXcellence und Profile anerkannter Hochschulen -- Dr. Klaus Dyck, Thomas M. Orth, Manfred Zastrow und Gerhard Zimmer: "Big Four" - AuditXcellence-Programm -- 1. Einführung , 2. Zielsetzung, Konzeption und Inhalte des Masterstudiengangs "AuditXcellence" -- 2.1 Zielsetzung -- 2.2 Konzeption und Inhalte -- 3. Hochschulen und Standorte -- 4. Zeitmodell -- 5. Voraussetzungen -- 6. Konditionen -- 7. Erfahrungen und Fazit -- Dr. Andreas Bonse: Ruhr-Universität Bochum und Westfälische Wilhelms-Universität Münster -- Profil des Masterstudiengangs "Accounting and Auditing"im Überblick -- Zielsetzung des Studiengangs -- Zugangsvoraussetzungen -- Aufbau und Ablauf des Masterstudiengangs "Accounting and Auditing" -- Vorbereitung auf das Wirtschaftsprüfungsexamen -- Dozentinnen und Dozenten -- Didaktisches Konzept und Qualitätssicherung -- Studienorte -- Studiengangorganisation -- Kontaktdaten -- Prof. Dr. Karsten Lorenz und StB Prof. Dr. Edgar Löw: Frankfurt School of Finance & -- Management und Hochschule Mainz -- Ziel des Studiengangs -- Master in "Auditing" -- Bewerbung -- Prof. Dr. Thomas Tegen, WP/StB Prof. Dr. Martin Zieger: Europäische Fernhochschule Hamburg (Euro-FH) -- 1. Studieren an Deutschlands bekanntester privater Fernhochschule -- 2. Der Masterstudiengang "Taxation, Accounting, Finance" - Besonderheiten auf einen Blick -- 2.1 Bisher einziger nach 8a WPO anerkannter Fernstudiengang bundesweit -- 2.2 International renommierter Master of Accountancy -- 2.3 Praxisrelevante und topaktuelle Studieninhalte -- 3. Der Studiengang -- 3.1 Konzeption mit Ausrichtung auf das Wirtschaftsprüfungsexamen -- 3.2 Zulassungsvoraussetzungen -- 4. Weitere Informationen -- StB Prof. Dr. Dörte Mody und Prof. Dr. Christel Stix: Studiengang "Master in Auditing" an der Leuphana Universität Lüneburg -- 1. Überblick über die Leuphana Universität Lüneburg -- 2. Charakteristika -- 3. Studienverlauf -- 4. Zulassungsvoraussetzungen -- 5. Bewerbungsverfahren -- 6. Studiengebühren -- 7. Zusammenfassende Übersicht -- 8. Weiterführende Informationen , Prof. Dr. Jens Wüstemann: Universität Mannheim/Mannheim Business School -- Qualität garantiert -- Verkürztes Wirtschaftsprüferexamen -- Examensvorbereitung mit System -- Unmittelbare Anwendbarkeit -- Förderung von Schlüsselqualifikationen -- Extracurriculare Veranstaltungen und Netzwerk -- Zeitmodell und Zugangsvoraussetzungen -- Die Fakultät für Betriebswirtschaftslehre der Universität Mannheim und die Mannheim Business School -- Dipl.-Kauffrau Wiebke Fröhlich: Fachhochschule Münster und Hochschule Osnabrück -- 1. MAFT - von Anfang an mit dabei! -- 2. Die inhaltliche Ausgestaltung des Studiengangs -- 3. Die Organisation des Studiengangs -- 4. Zugang, Zulassung und Kosten des Studiengangs -- 5. Betreuung vom Interessenten bis zum Absolventen - und darüber hinaus -- Interessenten -- Bewerber -- StB Prof. Dr. Rolf Uwe Fülbier und Lorenz Piering: Universität Bayreuth -- Überblick -- PROJECT - Sieben Gründe für die WP-Option an der Universität Bayreuth -- Konzept der WP-Option gemäß 13b WPO -- Rechtlicher Hinweis -- Abschließende Bemerkungen -- Ansprechpartner -- Prof. Dr. Carsten Theile: Hochschule Bochum -- "MAAT" in Bochum: Kompetenz auf dem Weg zum Wirtschaftsprüfer (WP) -- 1. Studienangebot -- 2. Perspektiven -- 3. Aufbau und Inhalt des Studiengangs -- 4. Studienbedingungen und Ausstattung -- 5. Besonderheiten -- 6. Zugangsvoraussetzung -- 7. Rechtlicher Hinweis -- 8. Kontakt -- StB Prof. Dr. Guido Förster, Prof. Dr. Barbara E. Weißenberger, Jun.-Prof. Dr. Marcus Bravidor und Matthias B. Wesser: Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf -- Masterstudiengang "Betriebswirtschaftslehre" mit Schwerpunktaudit | digitisation | data science (add | hhu) -- Fünf Gründe für add | hhu an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf -- An der Schnittstelle von Business und IT -- Mehr sein, als nur eine Matrikelnummer , Anrechnung von Studienleistungen nach 13b WPO -- Rechtlicher Hinweis -- Abschließende Bemerkungen -- WP Prof. Dr. Sven Schäfer und Prof. Dr. Volker Mayer: Technische Hochschule Köln -- 1. Technische Hochschule Köln, Fakultät für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften -- 2. Der CFO-Masterstudiengang -- 2.1 Überblick -- 2.2 Berufsperspektiven -- 2.3 Konzeption und Studieninhalte -- 2.4 Anrechnung von Studienleistungen nach 13b WPO -- 2.5 Curriculum -- 2.6 Zulassungsbedingungen und Bewerbungsunterlagen -- 3. Kooperationen -- 4. Kontakt -- StB Prof. Dr. Thomas Stobbe: Masterstudiengang für die Steuerberater- und Wirtschaftsprüferausbildung an der Hochschule Pforzheim -- Überblick über die Hochschule Pforzheim -- Masterstudiengang "Auditing and Taxation" (Master of Arts) bzw. ab SS 2022 als Master "Taxation, Auditing and Law" -- Pforzheimer FORUM Steuern & -- Wirtschaftsprüfung e. V. -- Unsere Mitglieder -- Kontakt Pforzheimer FORUM -- Rechtlicher Hinweis -- Bewerbung -- Kontakt -- StB Prof. Dr. Gerald Merkl, Prof. Dr. iur. Jörg Knies: Duale Hochschule Baden-Württemberg - Center for Advanced Studies (DHBW CAS) -- Berufsintegriertes Studium - ein Vorteil des dualen Konzepts -- Porträt des CAS und der DHBW -- Studieren ohne Karriereknick -- Master of Arts "Steuern, Rechnungslegung und Prüfungswesen" (M. A.) Konzeption und Zielsetzung -- Zulassungsvoraussetzungen -- Studiengebühren -- Studienorganisation/Workload -- Präsenzzeiten -- Kontakt und weitere Informationen -- Professor Dr. Kai-Uwe Marten und Miriam Haller, M. Sc.: Universität Ulm -- Bachelorstudiengang "Wirtschaftswissenschaften" nach 13b WPO -- 1. Einleitung -- 2. 13b-Bachelor -- 2.1 Zur Universität Ulm -- 2.2 Konzept und Studienverlauf des 13b-Bachelors -- 2.3 Kooperationen mit Wirtschaftsprüfungsgesellschaften -- 2.4 Resonanz durch die Studierenden , 3. Wirtschaftswissenschaften an der Universität Ulm
    Additional Edition: Erscheint auch als Druck-Ausgabe Brauner, Detlef Jürgen Verkürzung des WP-Examens nach § 8a und § 13b WPO. Berlin : Duncker & Humblot,c2020 9783896738363
    Language: German
    Keywords: Electronic books.
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 2
    Format: 1 Online-Ressource (443 Seiten)
    Edition: 1. Auflage
    ISBN: 9783748923411
    Series Statement: Schriften des Praxis- und Forschungsnetzwerks der Hochschulen für den öffentlichen Dienst Band 5
    Content: Die Debatte um die Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse steht nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa auf der Agenda. Inhaltliche Aspekte, z. B. Zentrum-Peripherie-Modelle, demographischer Wandel, Folgen der Digitalisierung, Finanzierungsaspekte, Innovationsaspekte, Regionalförderung – Europa der Regionen, Regionalfonds, führen immer auch zur konkreten Frage nach dem Erhalt der Leistungsfähigkeit der Verwaltungen in allen Regionen Europas und Deutschlands. Welche Herausforderungen für die Gestaltungs- und Leistungsfähigkeit öffentlicher Verwaltung und Daseinsvorsorge sich im Kontext einer zunehmenden sozialen, ökonomischen und räumlichen Segregation stellen und welche praktischen Antworten möglich sind, war Thema der 3. Tagung des Praxis- und Forschungsnetzwerks der Hochschulen für den Öffentlichen Dienst, die am 6. und 7. Februar 2020 an der Hochschule Osnabrück stattfand. Der Sammelband präsentiert Beiträge von 35 Autoren zu den Themenfeldern „Europäische Dimension“, „Territoriale, technische und soziale Innovationen“ und „Mensch und Arbeit“. Mit Beiträgen von Hans Adam, Barbara Bartels-Leipold, Kay Bonde, Cathrin Chevalier, Saskia Ehlers, Svenja Gödecke, Arnim Goldbach, Patricia Gozalbez Cantó, Prof. Dr. Johanna Groß, Dr. Norbert Jochens, Dr. Wolfram Karg, Frank Kupferschmidt, Joachim Lippott, Rainer Lisowski, Dr. Anne Melzer, Robert Müller-Török, Martina Röhrich, Prof. Dr. iur. Christoph Schewe, M.E.S. (Salamanca), Henning Schimpf, Andreas Schmid, Katrin Stegemann, Lisa Stegemann, Christiane Trüe, Dirk Villányi und Dr. Frank Vogel.
    Content: The debate on the equality of living conditions is on the agenda not only in Germany but throughout Europe. Thematic and/or functional aspects such as centre-periphery models, demographic change, consequences of digitisation, financing aspects, innovation aspects, regional funding - Europe of the Regions, regional funds, always also raise to the structural question of how to maintain the efficiency of public administration in all regions of Europe and Germany. What challenges for the design and performance of public administration and services of general interest arise in the context of increasing social, economic and spatial segregation, and what practical answers are possible, was the topic of the 3rd conference of the Practice and Research Network of German Universities for the Public Sector, which took place on 6 and 7 February 2020 at the University of Applied Sciences in Osnabrück. The anthology presents contributions by 35 authors on the topics "European Dimension", "Territorial, technical and social innovations" and "People and work". With contributions by Hans Adam, Barbara Bartels-Leipold, Kay Bonde, Cathrin Chevalier, Saskia Ehlers, Svenja Gödecke, Arnim Goldbach, Patricia Gozalbez Cantó, Prof. Dr. Johanna Groß, Dr. Norbert Jochens, Dr. Wolfram Karg, Frank Kupferschmidt, Joachim Lippott, Rainer Lisowski, Dr. Anne Melzer, Robert Müller-Török, Martina Röhrich, Prof. Dr. iur. Christoph Schewe, M.E.S. (Salamanca), Henning Schimpf, Andreas Schmid, Katrin Stegemann, Lisa Stegemann, Christiane Trüe, Dirk Villányi and Dr. Frank Vogel.
    Note: Gesehen am 24.03.2021
    Additional Edition: 9783848779574
    Additional Edition: Erscheint auch als Druck-Ausgabe Praxis- und Forschungsnetzwerk der Hochschulen für den Öffentlichen Dienst (3. : 2020 : Osnabrück) Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse Baden-Baden : Nomos, 2021 9783848779574
    Language: German
    Subjects: Law
    RVK:
    Keywords: Europäische Union ; Deutschland ; Lebensbedingungen ; Gleichwertigkeit ; Verwaltung ; Konferenzschrift
    Author information: Beck, Joachim 1965-
    Author information: Lasar, Andreas 1963-
    Author information: Stember, Jürgen 1964-
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 3
    Online Resource
    Online Resource
    Wiesbaden : Kommunal- und Schul-Verlag | Baden-Baden : Nomos Verlagsgesellschaft
    Format: 1 Online-Ressource (310 Seiten) , Illustrationen, Diagramme
    Edition: 1. Auflage
    ISBN: 9783748931454
    Series Statement: KSV Verwaltungspraxis
    Content: Digitale Techniken sind längst in die Verwaltungspraxis eingezogen. Die Pandemie hat diesen Prozess noch forciert. Die Digitalisierung öffentlicher Verwaltungen hat richtig Fahrt aufgenommen. Eigentlich ist dazu alles schon gesagt worden, es muss eigentlich nur noch realisiert werden. Genau hier liegt das Problem: Wie erreichen wir den barrierefreien Zugang und die digitale Teilhabe aller Gruppen der Bevölkerung zu öffentlichen Diensten und der Beschäftigten bei der Neugestaltung ihrer Arbeit? Dies ist leider nicht auf Knopfdruck, durch ein gutes Gesetz oder eine gute Verwaltungsvorschrift erreichbar. Digitale Teilhabe und Barrierefreiheit erfordern einen Kulturwandel bei den Verwaltungsentscheidungen und den internen Prozessen. Die Entscheider*innen selbst und damit ihr konkretes Handeln sind gefordert. Digitale Teilhabe gelingt nur, wenn die Betroffenen zu Beteiligten werden und den Prozess der Digitalisierung aktiv mit gestalten. Diesen Entwicklungsprozess will das neue Handbuch unterstützen und die Beteiligten fit machen für diese Herausforderungen bei der Digitalisierung im öffentlichen Sektor. Es zeigt praxisbezogen in den einzelnen Handlungsfeldern auf, wie die Umsetzung konkret geleistet werden kann. Umfassend dargestellt werden jeweils der rechtliche Rahmen, Ansätze zur Umsetzung in der neugestalteten digitalen Verwaltung, die Barrierefreiheit bei der elektronischen Kommunikation und Neugestaltung der Arbeit, Anwendungsbereiche der Digitalisierung und Bürgerbeteiligung. Das neue Handbuch leistet Hilfestellung im Prozess der Digitalisierung, behinderte Menschen als Expert*innen in eigener Sache einzubeziehen. Es stellt Fachleuten, Entscheider*innen und von Veränderungen Betroffenen in Politik und Verwaltung vertiefte Informationen zur digitalen Teilhabe und Barrierefreiheit bereit. Mitgliedern in Initiativen, Verbänden, Gewerkschaften und Interessenvertretungen bietet es eine Handlungsgrundlage für ihre Interessenwahrnehmung.
    Additional Edition: 9783829316620
    Additional Edition: Erscheint auch als Druck-Ausgabe Handbuch digitale Teilhabe und Barrierefreiheit Wiesbaden : Kommunal- und Schul-Verlag, 2021 9783829316620
    Additional Edition: 3829316623
    Language: German
    Subjects: Education
    RVK:
    Keywords: Aufsatzsammlung
    Author information: Lühr, Henning 1950-
    Author information: Bendrat, Ulrike
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
Close ⊗
This website uses cookies and the analysis tool Matomo. Further information can be found on the KOBV privacy pages