Your email was sent successfully. Check your inbox.

An error occurred while sending the email. Please try again.

Proceed reservation?

Proceed order?

Export
  • 1
    Online Resource
    Online Resource
    Verlag Bertelsmann Stiftung
    Format: 116 Seiten
    ISBN: 9783867935692
    Content: Einwanderung <em class="albert-highlight">und</em> Vielfalt - diese Themen werden in Deutschland besonders emotional <em class="albert-highlight">und</em> kontrovers diskutiert: Einerseits werden die Vorteile gesehen, andererseits gibt es Befürchtungen, dass Einwanderung die Sozialsysteme belastet <em class="albert-highlight">und</em> den gesellschaftlichen Zusammenhalt bedroht. Doch es wird immer offensichtlicher, dass Deutschland auf Einwanderung angewiesen ist, um den steigenden Fachkräftebedarf <em class="albert-highlight">und</em> den demographischen Wandel aufzufangen. In den Städten zeigt es sich am deutlichsten: Deutschland ist längst ein Einwanderungsland. Neue Zuwanderer kommen - aus Spanien, Griechenland, Polen, Bulgarien, Rumänien, auch aus Bürgerkriegsländern wie Syrien. Die einen sind hoch qualifiziert, andere nicht, manche sind vor Krieg <em class="albert-highlight">und</em> Verfolgung geflohen. So oder so: Die Städte sind gefordert, ihnen ein neues Zuhause zu bieten, den Familien zu helfen, in ihrer neuen Stadt zurechtzukommen, ob im Kindergarten, am Arbeitsmarkt oder in der Nachbarschaft. Wie bewältigen die Kommunen diese neuen Herausforderungen? Wie kann Verwaltung in diesen Fragen <em class="albert-highlight">bürgernah</em> <em class="albert-highlight">und</em> <em class="albert-highlight">kompetent</em> werden? Wie können Politik <em class="albert-highlight">und</em> Verwaltung in ihrer Mitarbeiterschaft <em class="albert-highlight">und</em> ihren Leitungsgremien die vielfältige Gesellschaft widerspiegeln? Wie leisten Vereine, Organisationen <em class="albert-highlight">und</em> auch die Wirtschaft einen Beitrag zum guten Zusammenleben in der Einwanderungsgesellschaft? Willkommens- <em class="albert-highlight">und</em> Anerkennungskultur ist mittlerweile in aller Munde - doch wie sieht die Realität aus? Viele Kommunen haben sich längst aufgemacht - diese Publikation zeigt ihre unterschiedlichen Wege.
    Language: German
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 2
    Format: 115 S. , zahlr. Ill., graph. Darst. , 297 mm x 210 mm
    ISBN: 3867935041 , 9783867935043
    Content: Seit Jahren wird in Deutschland das Thema Einwanderung, Zuwanderung <em class="albert-highlight">und</em> Integration kontrovers diskutiert, dabei hat uns die Realität einer multikulturellen Gesellschaft längst eingeholt. Viele Kommunen arbeiten daher schon lange mit gezielten Projekten an einer sogenannten "Willkommens- <em class="albert-highlight">und</em> Anerkennungskultur", um Zuwanderern das Leben <em class="albert-highlight">und</em> Heimischwerden in Deutschland zu erleichtern. Zu diesem Sammelband haben 16 Autorinnen <em class="albert-highlight">und</em> Autoren Beiträge geleistet, die alle Experten/Expertinnen auf den Gebieten Migration <em class="albert-highlight">und</em> interkulturelle Beziehungen sind. In übersichtlich gestalteten Kapiteln mit vielen Farbfotos <em class="albert-highlight">und</em> anschaulichen Texten erläutern sie die unterschiedlichen Strategien von 14 verschiedenen Städten <em class="albert-highlight">und</em> Kommunen, Menschen mit Migrationshintergrund sowohl für die örtliche Wirtschaft als auch für den Öffentlichen Dienst als Arbeitskräfte zu gewinnen. Arbeitsmarkt <em class="albert-highlight">und</em> öffentliche Verwaltungen sollen so verstärkt ein Spiegel der Bevölkerung sein, ausserdem soll eine "inklusive Haltung" der Gesellschaft gefördert werden. Aufschlussreich <em class="albert-highlight">und</em> informativ, in dieser Form kein aktueller Vergleichstitel.(2)
    Note: Literaturangaben , Enthält 16 Beiträge
    Language: German
    Subjects: Political Science , Ethnology , Sociology
    RVK:
    RVK:
    RVK:
    Keywords: Bürgernahe Verwaltung ; Interkulturalität ; Aufsatzsammlung
    Author information: Walther, Claudia 1966-
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 3
    Format: 115 S. , zahlr. Ill. (farb.), graph. Darst. , 30 cm
    ISBN: 9783867935043
    Content: Dagmar Härter
    Content: Seit Jahren wird in Deutschland das Thema Einwanderung, Zuwanderung <em class="albert-highlight">und</em> Integration kontrovers diskutiert, dabei hat uns die Realität einer multikulturellen Gesellschaft längst eingeholt. Viele Kommunen arbeiten daher schon lange mit gezielten Projekten an einer sogenannten "Willkommens- <em class="albert-highlight">und</em> Anerkennungskultur", um Zuwanderern das Leben <em class="albert-highlight">und</em> Heimischwerden in Deutschland zu erleichtern. Zu diesem Sammelband haben 16 Autorinnen <em class="albert-highlight">und</em> Autoren Beiträge geleistet, die alle Experten/Expertinnen auf den Gebieten Migration <em class="albert-highlight">und</em> interkulturelle Beziehungen sind. In übersichtlich gestalteten Kapiteln mit vielen Farbfotos <em class="albert-highlight">und</em> anschaulichen Texten erläutern sie die unterschiedlichen Strategien von 14 verschiedenen Städten <em class="albert-highlight">und</em> Kommunen, Menschen mit Migrationshintergrund sowohl für die örtliche Wirtschaft als auch für den Öffentlichen Dienst als Arbeitskräfte zu gewinnen. Arbeitsmarkt <em class="albert-highlight">und</em> öffentliche Verwaltungen sollen so verstärkt ein Spiegel der Bevölkerung sein, außerdem soll eine "inklusive Haltung" der Gesellschaft gefördert werden. Aufschlussreich <em class="albert-highlight">und</em> informativ, in dieser Form kein aktueller Vergleichstitel.(2)
    Content: Viele Kommunen haben sich längst an die Realität einer von Zuwanderung geprägten Gesellschaft angepasst. Dieser Band zeigt die unterschiedlichen Strategien verschiedener Städte, wie man Menschen mit Migrationshintergrund besser in den Arbeitsmarkt und das Gemeinwesen integrieren kann.
    Language: German
    Keywords: Aufsatzsammlung
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 4
    Format: 115 Seiten , Ill., graph. Darst. , 30 cm
    ISBN: 9783867935043 , 3867935041
    Content: Viele Kommunen haben sich längst an die Realität einer von Zuwanderung geprägten Gesellschaft angepasst. Dieser Band zeigt die unterschiedlichen Strategien verschiedener Städte, wie man Menschen mit Migrationshintergrund besser in den Arbeitsmarkt <em class="albert-highlight">und</em> das Gemeinwesen integrieren kann.
    Language: German
    Keywords: Bürgernahe Verwaltung ; Interkulturalität ; Aufsatzsammlung ; Aufsatzsammlung
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
Close ⊗
This website uses cookies and the analysis tool Matomo. Further information can be found on the KOBV privacy pages