Kooperativer Bibliotheksverbund

Berlin Brandenburg

Your email was sent successfully. Check your inbox.

An error occurred while sending the email. Please try again.

Proceed reservation?

Export
  • 1
    Format: Online-Ressource (327 Seiten) , Illustrationen
    ISBN: 9783839416631 , 9783839416631
    Series Statement: Image Band 17
    Note: Biographical note: Anita Moser (Dr. phil.), Komparatistin, lehrt in der Erwachsenenbildung sowie an der Universität Innsbruck und ist Geschäftsführerin der Interessenvertretung freier Kulturinitiativen TKI. Ihre Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte liegen im Bereich Kulturvermittlung, Soziokultur, Postkolonialismus und zeitgenössische Kunst , Main description: Kunst und Migration im »neuen Europa«? Unter Bezugnahme auf Liminalität - als zentrale Kategorie eines erweiterten Kunstbegriffs im Kontext von Postkolonialismus und Performativität - nimmt Anita Moser zeitgenössische intermediale Praktiken aus dem österreichischen (Grenz-)Raum in den Blick. Anhand der exemplarischen Analyse prozesshafter Arbeiten von Franz Wassermann und der ausschnitthaften Darstellung von Projekten von Social Impact, Tanja Ostojic, Klub Zwei, Martin Krenn/Oliver Ressler, WochenKlausur u.a. werden wesentliche jüngere Entwicklungen in der (politischen) Kunst veranschaulicht, die die fundamentalen gesellschaftlichen Transformationen zum Gegenstand postkolonialer Kritik im Medium der Ästhetik machen. Die innovative Studie bietet kurzweilige Sozialgeschichte und »close reading« von Kunstprojekten in einem , Review text: »Neben [...] spannenden kunst- und gesellschaftstheoretischen Ausführungen setzt sich Moser intensiv mit Politik und Migration in Europa und Österreich auseinander. Darauf basierend lesen sich die Werkanalysen von u.a. Tanja Ostojic, Martin Krenn und Oliver Ressler oder Franz Wassermann als brisante Praxisbeispiele.« Verena Teissl, Stimme, 87 (2013) »Für alle, die an künstlerischen rassismuskritischen Aktivitäten sowie an kritischer Migrationsgeschichtsschreibung auf wissenschaftlichem Niveau interessiert sind, ist Anita Mosers Buch eine sehr lesens- und empfehlenswerte Lektüre.« Claus Melter, www.socialnet.de, 21.03.2012
    Language: German
    Keywords: Österreich ; Kunst ; Performativität ; Intermedialität ; Postkolonialismus ; Migration ; Geschichte 1990-2010 ; Wassermann, Franz 1963- ; Installation ; Performance
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
Close ⊗
This website uses cookies and the analysis tool Matomo. Further information can be found on the KOBV privacy pages