Your email was sent successfully. Check your inbox.

An error occurred while sending the email. Please try again.

Proceed reservation?

Die angezeigten Daten werden derzeit aktualisiert.
Export
  • 1
    UID:
    gbv_521058996
    Format: XIX, 576 S. , graph. Darst. , 24 cm
    ISBN: 348658202X , 9783486582024
    Content: Die Autoren stellen nicht nur die Grundlagen und Strukturen der UNO dar, sondern auch die Interessenlagen der Beteiligten in den Mitgliedstaaten und im UN-System, sie diskutieren die Chancen für globale Lernprozesse, für Vermittlungsaktionen und für gemeinsame Entschließungen in Form von Resolutionen und Verträgen, und erläutern die Probleme, welche die Weltorganisation bei ihrer Arbeit lösen muss. Ebenso werden die vorhandenen Reformkonzepte erörtert. Beantwortet werden unter anderem folgende Fragen: Wer vermittelt bei internationalen Konflikten? Wie kommen die Entscheidungen in der UNO zustande? Welche Rolle spielen die nichtstaatlichen Organisationen (NGOs)? Wie verhalten sich die eingesetzten finanziellen Ressourcen der Mitgliedstaaten zum oft kontrovers beurteilten politischen Ertrag der Arbeit der Vereinten Nationen? Welches Bild herrscht in den Mitgliedstaaten über sie vor und welchen Einfluss hat die öffentliche Meinung auf die UN-Politik der Mitgliedstaaten? Die Autoren langjährige UN-Mitarbeiter, UN-Diplomaten und UN-Wissenschaftler verfügen durch ihre Arbeit in und/oder mit der UNO über ein eindrucksvolles Detailwissen, das sie in die Lage versetzt, verständlich und anschaulich die Arbeit der UNO zu schildern und zur weiteren Befassung mit ihr anzuregen.
    Content: Seit dem Millenniums-Gipfel 2000 und verstärkt im Vorfeld des Reform-Weltgipfels im September2005 setzte in den Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen eine breite Diskussion über die Aufgabenund Strukturen der Vereinten Nationen ein, über ihre Leistungsfähigkeit und Glaubwürdigkeit und überdie Notwendigkeit von Reformen. Die Autoren - langjährige UN-Mitarbeiter, UN-Diplomaten und UNForschergeben einen Überblick über den aktuellen Stand der Diskussion. Beitragsautoren sind: Yves Beigbeder, Manfred Eisele, Thomas Fitschen, Thomas Fues, Dieter Göthel, Brigitte Hamm, Klaus Hüfner, Eckart Klein, Stephan Klingebiel, Jürgen Maier, Markus Pallek, Karl Th. Paschke, Jochen Prantl, Helmut Volger, Adolf von Wagner, Norman Weiß, Axel Wüstenhagen.
    Note: Literaturangaben , Volger, H.: Die Diskussion über die ethischen Grundlagen der Vereinten Nationen. - S. 3-20 Klein, E.: Die Vereinten Nationen und die Entwicklung des Völkerrechts. - S. 21-66 Pallek, M.: Die Aufgaben der Vereinten Nationen nach der Charta. - S. 67-100 Wagner, A.: Abrüstung. - S. 101-130 Eisele, M.: Friedenssicherung. - S. 131-162 Weiß, N.: Menschenrechtsschutz. - S. 163-188 Maier, J.: Umweltschutz. - S. 189-218 Fues, T.; Klingebiel, S.: Multilaterale Entwicklungspolitik : die Rolle der Vereinten Nationen. - S. 219-244 Paschke, K. T.: Ressourceneinsatz und politischer Ertrag - das Verhältnis zwischen den eingesetzten Mitteln der Mitgliedstaaten und den Leistungen der Vereinten Nationen. - S. 245-264 Prantl, J.: Entscheidungsfindung in den Vereinten Nationen. - S. 265-292 Hamm, B.: Vereinte Nationen und Global Governance. - S. 293-308 Fitschen, T.: Vereinte Nationen und nichtstaatliche Organisationen. - S. 309-330 Wüstenhagen, A.: Die Öffentlichkeitsarbeit der Vereinten Nationen. - S. 331-362 Volger, H
    Additional Edition: Online-Ausg. Grundlagen und Strukturen der Vereinten Nationen München : De Gruyter Oldenbourg, 2007 ISBN 9783486842647
    Language: German
    Subjects: Political Science , Law
    RVK:
    RVK:
    Keywords: Vereinte Nationen ; Vereinte Nationen ; Aufsatzsammlung
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
Close ⊗
This website uses cookies and the analysis tool Matomo. Further information can be found on the KOBV privacy pages