Your email was sent successfully. Check your inbox.

An error occurred while sending the email. Please try again.

Proceed reservation?

Export
  • 1
    Format: 349 Seiten , Illustrationen
    ISBN: 3903072354 , 9783903072350
    Content: Ein Konzept für einen Perspektivenwechsel in Therapie, Begleitung und pädagogischer Arbeit: Nur das Einlassen auf die Vorstellungs- und Wirklichkeitswelt des autistischen Kindes im Verbund mit geeigneten professionellen Hilfen ermöglichten, seinen individuellen Reifungsprozess zu unterstützen. Therapeut Kokemoor begleitet Menschen mit Autismus. Er ist davon überzeugt, dass die Erscheinungsformen des Autismus überwiegend nicht als angeborene, unheilbare Wahrnehmungs- und Informationsverarbeitungsstörung des Gehirns, sondern als "Bewältigungsstrategien" interpretiert werden müssen: Das Kind entwickle seine eigene Wirklichkeit, ein Selbst, "das den anderen nicht in seine Gedankenwelt einschliesst". Im Gegensatz zu anderen Kindern werde das autistische Kind deshalb nicht "am Du zum Ich", sondern "aus der Beziehung zu seinen autistischen Objekten". Der Ansatz, den Schwierigkeiten mit sozialer Interaktion und Empathie zu begegnen, beruht auf dem Perspektivenwechsel: des Aufnehmens der Perspektive des autistischen Kindes im Verbund mit Massnahmen für Therapie, Beratung und pädagogische Arbeit, welche es den Kindern gestatten, neue, unbelastete Erfahrungen in der Beziehung zum anderen zu machen, etwa mittels der psychomotorischen Therapie nach Aucouturier und der Marte-Meo-Videoanalyse. - Professionelle finden neben theoretischem Hintergrundwissen entsprechende Praxisbeispiele. (3)
    Note: Literaturverzeichnis: Seite 336-344 , Hier auch später erschienene, unveränderte Nachdrucke
    Additional Edition: 9783903072428
    Language: German
    Subjects: Education
    RVK:
    Keywords: Kind ; Autismus
    Author information: Kokemoor, Klaus 1962-
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
Close ⊗
This website uses cookies and the analysis tool Matomo. Further information can be found on the KOBV privacy pages