Your email was sent successfully. Check your inbox.

An error occurred while sending the email. Please try again.

Proceed reservation?

Proceed order?

Export
  • 1
    Online Resource
    Online Resource
    Göttingen : Wallstein Verlag
    Format: 1 online resource (303 pages)
    ISBN: 9783835322028 , 9783892446071
    Series Statement: Beiträge zur Geschichte des Nationalsozialismus ; v.18
    Content: Hauptbeschreibung Der Band umfaßt Kontinuitäten und Brüche auf wirtschaftlichem, außenhandels- und währungspolitischem Gebiet, aber auch die Europaideologie seit 1943 und ordnungspolitische Modelle für die Nachkriegsära. In den 70er und 80er Jahren wurde eine bisweilen heftige wissenschaftliche Kontroverse um die Frage geführt, ob die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft der 50er Jahre Vorläufer in Ideologien und (besatzungspolitischen) Praktiken des nationalsozialistischen Deutschlands hatte. Die Positionen waren zu Zeiten des Kalten Krieges unversöhnlich. Wirtschaftshistoriker, die der politischen Linken zugerechnet werden können, vertraten die These, es habe eine nahezu bruchlose Kontinuität vom NS-Großwirtschaftsraum der vierziger Jahre zur EWG gegeben. Die Gegenseite verwies darauf, daß die mit dem Kriegsende eintretenden Brüche weitaus bedeutsamer gewesen seien als solche "eher vordergründigen" Zusammenhänge. Der zeitliche Abstand und die Fortschritte in der empirischen Forschung geben Anlaß, diese etwas in Vergessenheit geratene Kontroverse wieder aufzunehmen.   Inhaltsverzeichnis Aus dem Inhalt: Bo Stråth/Thomas Sandkühler: Europäische Integration. Grundlinien und Interpretationen Marc Buggeln: Währungspläne für den europäischen Großraum. Die Diskussion der nationalsozialistischen Wirtschaftsexperten über ein zukünftiges europäisches Zahlungssystem Sabine Gillmann: Die Europapläne Carl Goerdelers. Neuordnungsvorstellungen im nationalkonservativen Widerstand zwischen territorialer Revision und europäischer Integration Olaf Breker: Ordoliberalismus - Soziale Marktwirtschaft - Europäische Integration. Entwicklungslinien einer problematischen Beziehung Marc Buggeln: Europa-Bank oder Dollar-Freihandel? Westdeutsche Auseinandersetzungen über eine EuropäischeWährungsunion zu Beginn der fünfziger Jahre Annie Lacroix-Riz: Frankreich und die
    Content: europäische Integration. Das Gewicht der Beziehungen mit den Vereinigten Staaten und Deutschland, 1920-1955 Patricia Commun: Von der deutschen Besatzung zur Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl? Lothringen und die deutsch-französische Handels- und Wirtschaftspolitik, 1931-1952 Stefan Frech/Thomas Gees/Blaise Kropf/Martin Meier: Bilaterale Arrangements und korporatistischer Entscheidungsprozeß. Schweizerische Außenwirtschaftspolitik und europäische Integrationskonzepte 1930-1960   Biographische Informationen Der Herausgeber Thomas Sandkühler, Jahrgang 1962, Promotion 1994 mit mit einer Arbeit über den Judenmord in Ostgalizien (1941-1944), wissenschaftlicher Assistent an der Fakultät für Geschichtswissenschaft und Philosophie der Universität Bielefeld 1994-2002. Von 1997 bis 1999 war er Leiter des deutschen Forschungsteams der Unabhängigen Expertenkommission: "Schweiz - Zweiter Weltkrieg". Zahlreiche Publikationen über den Nationalsozialismus und die Judenverfolgung im Zweiten Weltkrieg, derzeitiges Arbeitsvorhaben: Geschichte der europäischen Währungsintegration vom Zweiten Weltkrieg bis zu den sechziger Jahren.   Rezension "Ein sehr interessanter Band". (Heinrich Senfft, Sozial.Geschichte) "... die erfrischend anregenden "Beiträge zur Geschichte des Nationalsozialismus", die sich in den vergangenen Jahren als innovatives Forum zur Diskussion aktueller Forschungsfragen zum Dritten Reich etabliert haben. ... Mit diesen klug abgestimmten und präzise konzentrierten Publikationsleistungen werden Forschungsfelder beispielhaft kartiert und Desiderate zur weiteren Erschließung in einer Weise identifiziert, die heterogener angelegte Zeitschriften oder Monographien nur selten zu leisten vermögen. Kurzum: Die "Beiträge" präsentieren eine fortschrittliche Form des wissenschaftlichen Diskurses, dessen anregend hohes Niveau noch manchen Impuls für die
    Content: Forschung zu liefern verspricht." (Magnus Brechtken, Geschichte in Wissenschaft und Unterricht, H. 3/4 2011).
    Note: Umschlag -- Titel -- Impressum -- Inhalt -- Editorial -- Bo Stråth/Thomas Sandkühler: Europäische Integration. Grundlinien und Interpretationen -- Marc Buggeln: Währungspläne für den europäischen Großraum. Die Diskussion der nationalsozialistischen Wirtschaftsexperten über ein zukünftiges europäisches Zahlungssystem -- Sabine Gillmann: Die Europapläne Carl Goerdelers. Neuordnungsvorstellungen im nationalkonservativen Widerstand zwischen territorialer Revision und europäischer Integration -- Olaf Breker: Ordoliberalismus - Soziale Marktwirtschaft - Europäische Integration. Entwicklungslinien einer problematischen Beziehung -- Fundstück -- Marc Buggeln: Europa-Bank oder Dollar-Freihandel? Westdeutsche Auseinandersetzungen über eine Europäische Währungsunion zu Beginn der fünfziger Jahre -- Annie Lacroix-Riz: Frankreich und die europäische Integration. Das Gewicht der Beziehungen mit den Vereinigten Staaten und Deutschland, 1920-1955 -- Patricia Commun: Von der deutschen Besatzung zur Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl? Lothringen und die deutsch-französische Handels- und Wirtschaftspolitik, 1931-1952 -- Stefan Frech/Thomas Gees/Blaise Kropf/Martin Meier: Bilaterale Arrangements und korporatistischer Entscheidungsprozeß. Schweizerische Außenwirtschaftspolitik und europäische Integrationskonzepte 1930-1960 -- Rezensionen -- Joël Kotek, Pierre Rigoulot, Das Jahrhundert der Lager (Besprochen von Kiran Klaus Patel) -- Johannes Vossen, Gesundheitsämter im Nationalsozialismus (Besprochen von Wolfgang Ayaß) -- Diana Schulle, Das Reichssippenamt (Besprochen von Wolfgang Ayaß) -- Norbert Fasse, Lebenslauf des Reichsrundfunkintendanten Heinrich Glasmeier (Besprochen von Daniel Uziel) -- Gisela Miller-Kipp (Hg.), »Auch du gehörst dem Führer« (Besprochen von Dagmar Reese) , Gerald D. Feldman, Die Allianz und die deutsche Versicherungswirtschaft (Besprochen von Hartwig Stein) -- Fritz Bauer Institut (Hg.), »Arisierung« im Nationalsozialismus (Besprochen von Bernhard Rosenkötter) -- Bernhard Lorentz, Industrieelite und Wirtschaftspolitik 1928-1950 (Besprochen von Marc Buggeln) -- Holger Berschel, Bürokratie und Terror (Besprochen von Armin Nolzen) -- Wolfgang Dierker, Der Sicherheitsdienst der SS und seine Religionspolitik (Besprochen Armin Nolzen) -- Michael Wildt, Das Führungskorps des Reichssicherheitshauptamtes (Besprochen von Armin Nolzen) -- Dieter Pohl, Holocaust (Besprochen von Harald Focke) -- Martin Dean, Collaboration in the Holocaust (Besprochen von Dan Michman) -- Richard Overy, Die Wurzeln des Sieges (Besprochen von Christian Gerlach) -- Norbert Frei, Karrieren im Zwielicht & Fritz Bauer Institut (Hg.), »Gerichtstag halten über uns selbst …« & Volker Zimmermann, NS-Täter vor Gericht (Besprochen von Anne Klein) -- Carlos Collado Seidel, Angst vor dem »Vierten Reich« (Besprochen von Bernd Rother) -- Stanley Payne, Geschichte des Faschismus (Besprochen von Christian Jansen) -- Abkürzungsverzeichnis -- Personenregister -- Zu den Autorinnen und Autoren -- Ankündigung Bd. 19
    Additional Edition: Print version: Sandkühler, Thomas Europäische Integration : Deutsche Hegemonialpolitik gegenüber Westeuropa 1920-1960
    Keywords: Electronic books.
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
Close ⊗
This website uses cookies and the analysis tool Matomo. Further information can be found on the KOBV privacy pages