Your email was sent successfully. Check your inbox.

An error occurred while sending the email. Please try again.

Proceed reservation?

Export
  • 1
    Format: 800 Seiten , schwarz-weiß , 24 cm
    Edition: Erste Auflage
    ISBN: 9783827500854
    Content: Steffi Vogel
    Content: Adam Tooze, britischer Wirtschaftshistoriker, bekannt u.a. mit "Sintflut" (ID-B 22/15), stellt die Finanzkrise 2008 in einen geschichtlichen Zusammenhang. Er schildert in seinem opulenten Werk, wie es zu dieser Krise kam und welche Folgen sie bis heute hat. Seiner Meinung nach sind die Ursachen dabei weniger amerikanisch, als global zu sehen, die Verflechtungen der Finanzmärkte, der Aufstieg Chinas, Kämpfe um Energien und der Abstieg der amerikanischen Mittelschicht gehören dazu. Vierteilige Gliederung, ein Kapitel widmet sich der Eurozone. Hier wird das Wirken der damaligen Bundesregierung in der folgenden Staatsschuldenkrise kritisch bewertet. Tooze sieht die Verunsicherungen in weiten Teilen der Bevölkerung und den Aufstieg der Populisten als Folgen der damaligen Ereignisse. Eine weitere, schlimmere Krise schließt er nicht aus. Gut lesbar, erschlossen. Für ein wirtschaftspolitisch interessiertes Publikum in Bibliotheken mit großem Bestand.
    Content: Adam Tooze beschreibt die Finanzkrise 2008 als Beginn einer gesellschaftlichen Umwälzung mit Folgen bis in die Gegenwart und Zukunft, die ihre Ursache in globalen Zusammenhängen hat.
    Language: German
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
Close ⊗
This website uses cookies and the analysis tool Matomo. Further information can be found on the KOBV privacy pages