Your email was sent successfully. Check your inbox.

An error occurred while sending the email. Please try again.

Proceed reservation?

Export
  • 1
    Online Resource
    Online Resource
    Wiesbaden : Springer Fachmedien Wiesbaden | Wiesbaden : Imprint: Springer Gabler
    UID:
    gbv_1853664871
    Format: 1 Online-Ressource(X, 249 S. 13 Abb., 11 Abb. in Farbe.)
    ISBN: 9783658411046
    Content: Vorwort -- Individuelle und organisationale Perspektiven auf Digitale Mindsets -- Teil 1: Grundlegende Aspekte -- Mindsets regulieren: Eine intentionale Perspektive auf digitale Mindsets -- Das Digital Mindset als essenzieller Bestandteil von Future Skills - Ein Überblick über notwendige Kompetenzen in der digitalisierten Zukunft -- Digitalisierungsangst als Gefahr für ein digitales Mindset? -- Das Mindset der Programmierer*innen auf GitHub - ein ethnographischer Blick auf die Baumeister*innen des Digitalen -- Teil 2: Digitale Mindsets in spezifischen Anwendungskontexten und Domänen -- Digital Mindsets und Netzwerke: Zur Rolle von Digitalisierung in organisationsübergreifender Zusammenarbeit -- Digital Mindsets in der Betrieblichen Gesundheitsförderung -- Projektbasierte Entwicklung digitaler Kompetenzen: Ein Einblick in die Erstellung einer Virtual Reality-Lernumgebung -- Online-Arbeitsmärkte, Digitales Mindset und Digitale Kompetenzen -- Teil 3: Kritische Reflexionen zu Digitalisierung und Digitalen Mindsets -- Ich, ich, ich: Ausnutzende Führung in einer digitalen Arbeitswelt -- Gaming Disorder: Empirische Evidenz im Kontext eines interorganisationalen Diskurses -- Das gekränkte Subjekt in den Mythen digitaler Technik. Das Digital Mindset zwischen analoger Individualisierung und digitaler Personalisierung -- Den Menschen neu denken? Anspruch und Wirklichkeit der digitalen Revolution. .
    Content: Das Buch erklärt theoretisch fundiert den Begriff und das Konzept des Digitalen Mindsets, der im Rahmen der Digitalisierung von Gesellschaft und Wirtschaft verstärkt Einzug in unseren Sprachgebrauch gefunden hat. Was ist aber eigentlich ein Digitales Mindset? Gibt es nur ein spezifisches Mindset oder sind es mehrere unterschiedliche Mindsets, die bei der digitalen Transformation von Organisationen eine Rolle spielen? Die Expertinnen und Experten vermitteln in ihren Beiträgen die Grundlagen zum Digitalen Mindset und zeigen, welche Rolle es für unser Handeln spielt und warum es für zukünftige Fähigkeiten relevant ist. Darüber hinaus beschreiben sie vertiefend unterschiedliche Anwendungsbereiche und Domänen, wie die Gesundheitsförderung, die virtuelle Realität oder den eSport und setzen sich mit einer kritischen Reflexion der Digitalisierung und des Konzepts des Digitalen Mindsets auseinander. Hierbei werden etwa aus einer ethischen und einer organisationstheoretischen Perspektive die Grenzen und Problembereiche des Digitalen Mindsets sowie der Digitalisierung aufgezeigt. Der Inhalt Grundlegende Aspekte Digitale Mindsets in spezifischen Anwendungskontexten und Domänen Kritische Reflexionen zu Digitalisierung und Digitalen Mindsets Die Herausgeber Stephan Kaiser ist Professor für Personalmanagement und Organisation an der Universität der Bundeswehr München. In seiner Forschung untersucht er Phänomene der Digitalisierung von Arbeit an der Schnittstelle zwischen Mensch und Organisation. Bernhard Ertl ist Professor für Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt auf Lernen und Lehren mit Medien an der Universität der Bundeswehr München. Die beiden Herausgeber sind Sprecher der Forschungsinitiative „Individuum und Organisation in der digitalisierten Gesellschaft“ an der Universität der Bundeswehr München.
    Additional Edition: ISBN 9783658411039
    Additional Edition: Erscheint auch als Druck-Ausgabe ISBN 9783658411039
    Language: German
    Keywords: Aufsatzsammlung ; Aufsatzsammlung
    Author information: Kaiser, Stephan 1971-
    Author information: Ertl, Bernhard 1973-
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
Close ⊗
This website uses cookies and the analysis tool Matomo. Further information can be found on the KOBV privacy pages